Tom Schreiner besucht mit seinem GTI viele Autotreffen

Tom Schreiners GTI ist oft der Mittelpunkt auf Treffen. (Foto: Sonjas Photography/privat)

Tom Schreiners GTI ist oft der Mittelpunkt auf Treffen. (Foto: Sonjas Photography/privat)

Von Straßkirchen bis nach nach Treviso in Italien führte den 26-jährigen gelernten Kfz-Mechatroniker Tom Schreiner sein Weg. Als VIP stellte er dort bei einem Autotreffen seinen Golf 6 GTI vor. In der Szene sind er und sein Wagen keine Unbekannten. Satte 297 PS Leistung bringt der 2,0-Liter-Benziner auf die Straße.

So ist der Handwerker mit seinen Kumpeln, die seine Leidenschaft teilen, fast jedes Wochenende auf Treffen zu finden. Dafür nehmen die Tuner auch gerne weite Wege in Kauf. Ansonsten ist Schreiner in einer privaten Werkstatt in Straßkirchen anzutreffen, in der er und die anderen Autofans an ihren Wagen basteln.

Sein Wagen stammt aus dem Jahr 2009. Die Entscheidung für sein Auto ist dem Strasskirchner leicht gefallen. Schreiner kaufte es 2014 und ist seitdem voll überzeugt. "Ich wollte etwas, was nicht jeder hat!", erklärt der 26-Jährige. Besonders stolz ist er auf die spektakulären Flügeltüren, die schon ein Hingucker an sich sind. Alufelgen und diverse andere Nachrüstungen komplettieren den Look. Doch auch unter der Haube hat sich eine Menge getan. "Im Motor steckt viel veränderte Technik drin. Das schlägt sich auch in der PS-Zahl nieder."

Autoschrauben ist für Tom Schreiner mehr als ein pures Hobby. Für ihn ist das Tunen zur Leidenschaft geworden. So wird er auch in Zukunft mit seinem GTI und mit seinen Freunden auf vielen Treffen zu finden sein und seinen außergewöhnlichen Wagen vorstellen.

GTI ()

 


Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Datum: 09. November 2015 13:04
Autor: Doris Emmer
Aufrufe: 548x angesehen
Artikel drucken Artikel empfehlen Lesenswert (1)
+1
Anzeige
Anzeige
Anzeige