Marie Luise Hilmer

Foto: privat

Foto: privat

Griaß Eich!

"Straubinga Lieblingsvoiksfest - des geht ja scho fria los" steht auf dem Body von Marie Luise Hilmer, den sie unterm Dirndl trägt - und die Aussage trifft den Nagel auf den Kopf. Marie wurde am 1. Juli 2015 als echtes Münchner Kindl in der Landeshauptstadt geboren. Aber keine Frage, dass sie mit ihren fünf Wochen gleich mal mit Mama Martina und Papa Michael anlässlich des Gäubodenvolksfestes auf Besuch zu den Großeltern nach Rinkam gekommen ist.

Freudig begrüßt von Cousine Luisa und den beiden Cousins Leopold und Vinzent Brunner aus Atting. Und damit der Volksfestbesuch auch in schneidiger Tracht ausfallen konnte, hat sich Uroma Sophie Jehl kurz vor ihrem 88. Geburtstag an die Nähmaschine gesetzt und die beiden Mädels mit feschen selbstgenähten Dirndln ausgestattet. Flankiert von den "Strizis" in Lederhosen und Strohhut, stand so einem kurzen Besuch auf dem Gäubodenvolksfest in den Abendstunden nichts mehr im Wege. Die vier Trachtler Vinzent, Luisa mit Marie und Leopold (von links) verbrachten somit einen schönen Volksfesttag. Sie freuen sich schon jetzt auf den nächsten Besuch bei Uroma und Uropa.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Datum: 30. September 2015 10:27
Autor: Kathrin Madl/Foto privat
Aufrufe: 155x angesehen
Artikel drucken Artikel empfehlen Lesenswert (0)
+1
Anzeige
Anzeige
Anzeige