Interview

Windschutzscheibe kaputt?

Wir haben einen Experten zum Thema Scheiben-Reparatur und -Austausch befragt

Sascha Althammer hat schon viele Scheiben ausgetauscht. (Foto: Franz Brandl)

Schnell ist es passiert. Etwas wird auf die Windschutzscheibe geschleudert. Ein Makel im Glas wird sichtbar. Muss man sofort in die Werkstatt oder kann man ein paar Tage warten. Welche Kosten erwarten einen? Sascha Althammer von "junited Autoglas" in Straubing ist Experte für die Reparatur und den Austausch von Autoscheiben. Er erklärt, was Sie im Schadensfall wissen müssen.


Was sind die Hauptgründe für Glasschäden am Auto?


Sascha Althammer: Dies sind vor allem Steinschläge.


Wann kann ein Schaden repariert werden und wann ist der Austausch einer Scheibe fällig?


Sascha Althammer: Ein Steinschlag kann repariert werden, wenn er außerhalb vom Sichtbereich liegt und einen Durchmesser von maximal einer Zwei-Euro-Münze hat.


Besteht bei einem sehr kleinen Schaden trotzdem die Gefahr, dass eine Scheibe reißt?


Sascha Althammer: Es kommt immer auf den Schaden und die Situation an. Die Gefahr besteht immer, dass ein Steinschlag reißt, egal wie groß er ist.


Wie viel Zeit muss in etwa für die Reparatur oder den Austausch eingerechnet werden?


Sascha Althammer: Eine Steinschlag-Reparatur dauert nur 10 bis 15 Minuten. Ein Scheiben-Austausch dauert circa zwei bis drei Stunden. Dann ist das Auto wieder fahrbereit.


Trägt die Kosten für Reparatur oder Austausch die Versicherung?


Sascha Althammer: Eine Steinschlag-Reparatur übernimmt im Regelfall komplett die Teilkaskoversicherung, bei einem Scheibenaustausch muss lediglich die vereinbarte Selbstbeteiligung bezahlt werden.


Welche Vorteile bietet der Gang zum Fachmann?


Sascha Althammer: Schnelle, kompetente Beratung und verlässlichen Service.


Was denken Sie über Sets, mit denen auch Laien Glasschäden reparieren können?


Sascha Althammer: Ich würde sagen, dass man es dem Fachmann überlassen sollte, der das richtige Equipment und die nötige Erfahrung hat.


Ist es möglich, Scheiben robuster gegen Schäden zu machen, etwa mit Folien oder Gel?


Sascha Althammer: Ein Wundermittel gibt es dafür nicht, aber die Glashersteller sind immer angehalten, ein stabileres, sicheres Glas herzustellen, und dabei auch das Gewicht im Auge zu behalten.



Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige

Details

27. March 2019 13:15
61x angesehen
Doris Emmer
Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige