Lichte Momente

Designer-Lampen bringen Messen-Trends ins Zuhause

Eine originelle Idee aus Bitterlikör-Flaschen. (Foto: Doris Emmer)

Eine originelle Idee aus Bitterlikör-Flaschen. (Foto: Doris Emmer)

Die Straubingerin Elke Hörtensteiner-Herzog beschäftigt sich beruflich mit Designerlampen. Sie kennt die neuesten Trends von den Messen.

"Vor einigen Jahren kam Kupfer bei Lampen als neues Trendmaterial auf den Markt. Das hat sich auch bis heute gehalten," betont die Expertin. Doch neben den warmen Materialien wie Blattgold und dunklem Holz gibt es einen weiteren Trend.

"Bei den Eyecatcher-Leuchten sieht man momentan neben den warmen Farben auch immer mehr kalte Töne und Materialien wie Chrom sowie weiße Elemente. Hier beobachten wir zwei gegensätzliche aber gleichwertige Trends."

Die Fachfrau betont, dass hier das gewünschte Ambiente in der Wohnung ausschlaggebend sei. Die Kunden würden ganz nach ihrem Geschmack der einen oder anderen Richtung folgen.

Einen Tipp hat Elke Hörtensteiner-Herzog noch für den Lampenkauf: "Beim Kauf einer Leuchte sollten Kunden immer darauf achten, dass wechselbare LED-Leuchtmittel oder LED-Chips integriert sind."

Lampen (9 Einträge)

 


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Datum: 20. November 2017 10:07
Aufrufe: 51x angesehen

Anzeige
Anzeige
Anzeige