Anzeige

Anna Guggenberger


Zum Heimgang unserer lieben Tante Frau Anna Guggenberger möchten wir auf diesem Wege unseren herzlichen Dank aussprechen. Ein herzliches Dankeschön sei gesagt für die feierliche Gestaltung des Requiems durch H. H. Pfarrer Johannes Bäuml, BGR Herrn Josef Rohrmeier und BGR Herrn Josef Schmaißer, ebenso dem Mitwirken des Mesners Herrn Josef Danzer und den Ministranten. Große Anerkennung gebührt dem Hofkirchner Kirchenchor unter Leitung von Herrn Robert Winderl. Vielen Dank für die ehrenden Worte des Chorleiters am Grab sowie der Blumenschale zum Abschied. Ein Wunsch unserer Tante wurde durch Anna Roider mit ihren einfühlsamen Sologesängen während des Gottesdienstes erfüllt. Den Pflegerinnen und Pflegern vom 1. Stock des Seniorenheimes in Mallersdorf sei ein besonderer Dank für die jahrelange Geduld und Pflege ausgesprochen. Einschließen möchten wir auch Betty Rohrmeier für die Begleitung während der letzten Stunden. Ein Dankeswort auch an die zahlreichen Mitgänger zur Beisetzung, dem Rosenkranz und der Beerdigung. Nicht zuletzt möchten wir den Nachbars-Familien Stadler und Altweck sowie Heike Kuhnert für die jahrelange Unterstützung und Hilfe danken. Sie trugen dazu bei, dass Tante Anni bis ins hohe Alter zu Hause bleiben konnte. Ein großer Dank zum Schluss an alle Verwandten, Nachbarn, Freunde und Bekannte, die unsere liebe Tante auch im Altersheim nicht vergessen haben. Irmgard Stadler, im Namen aller Nichten und Neffen

Zum Heimgang unserer lieben Tante Frau Anna Guggenberger möchten wir auf diesem Wege unseren herzlichen Dank aussprechen. Ein herzliches Dankeschön sei gesagt für die feierliche Gestaltung des Requiems durch H. H. Pfarrer Johannes Bäuml, BGR Herrn Josef Rohrmeier und BGR Herrn Josef Schmaißer, ebenso dem Mitwirken des Mesners Herrn Josef Danzer und den Ministranten. Große Anerkennung gebührt dem Hofkirchner Kirchenchor unter Leitung von Herrn Robert Winderl. Vielen Dank für die ehrenden Worte des Chorleiters am Grab sowie der Blumenschale zum Abschied. Ein Wunsch unserer Tante wurde durch Anna Roider mit ihren einfühlsamen Sologesängen während des Gottesdienstes erfüllt. Den Pflegerinnen und Pflegern vom 1. Stock des Seniorenheimes in Mallersdorf sei ein besonderer Dank für die jahrelange Geduld und Pflege ausgesprochen. Einschließen möchten wir auch Betty Rohrmeier für die Begleitung während der letzten Stunden. Ein Dankeswort auch an die zahlreichen Mitgänger zur Beisetzung, dem Rosenkranz und der Beerdigung. Nicht zuletzt möchten wir den Nachbars-Familien Stadler und Altweck sowie Heike Kuhnert für die jahrelange Unterstützung und Hilfe danken. Sie trugen dazu bei, dass Tante Anni bis ins hohe Alter zu Hause bleiben konnte. Ein großer Dank zum Schluss an alle Verwandten, Nachbarn, Freunde und Bekannte, die unsere liebe Tante auch im Altersheim nicht vergessen haben. Irmgard Stadler, im Namen aller Nichten und Neffen

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige