Anzeige

Stilla Kraus


Ein herzliches 'Vergelts Gott' all denen, die unsere liebe Mutter Stilla Kraus * 6. Mai 1946 + 15. Oktober 2019 auf ihren letzten Weg begleitet haben. Unser besonderer Dank gilt: - Herrn Pfarrer Martin Schöpf für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier, Herrn Ruhestandspfarrer Hans Gschlößl für die würdevolle Gestaltung der Trauerandacht und des Rosenkranzes; - Herrn Pater Wolfgang Jungmayer vom Redemptoristenkloster Cham für die Spendung der Krankensalbung und der Sterbesakramente; - den Ministranten, der Mesnerin Frau Rosina Winterl, der Vorbeterin Frau Rosa Seigner, der Organistin Frau Monika Niklas und dem Katholischen Frauenbund für den Messgesang, die Fürbitten und das Meditationsgebet; - der Intensivstation der Sana-Kliniken Cham und dem Rettungsdienst für ihre Erste Hilfe; - den Vereinen SSV Schorndorf, Burschenverein Schorndorf, Feuerwehr Schorndorf, dem Katholischen Frauenbund, der Laienbühne Schorndorf sowie den Burgschützen Neuhaus für die bewegenden Worte am Grab und deren Kranzniederlegungen; - den Sargträgern vom Burschen- und Sportverein; - der Brauerei Aldersbach mit ihrem Gebietsleiter Franz Stubenhofer, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand; - dem 'Haus der Bestattung' Frau Regina Reiner mit ihrem Team für die Unterstützung; - allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, Bekannten, früheren Stammgästen und dem Dorfverein Knöbling, sowie allen Spendern von Kränzen, Schalen und für die Anteilnahme in Wort und Schrift; - allen, die mit uns die Trauerandacht, die Sterberosenkränze gebetet und unserer lieben Mama die letzte Ehre erwiesen haben. Schorndorf, Die Kinder: im Oktober 2019 Christian, Tobias, Andreas und Daniela mit ihren Familien

Ein herzliches 'Vergelts Gott' all denen, die unsere liebe Mutter Stilla Kraus * 6. Mai 1946 + 15. Oktober 2019 auf ihren letzten Weg begleitet haben. Unser besonderer Dank gilt: - Herrn Pfarrer Martin Schöpf für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier, Herrn Ruhestandspfarrer Hans Gschlößl für die würdevolle Gestaltung der Trauerandacht und des Rosenkranzes; - Herrn Pater Wolfgang Jungmayer vom Redemptoristenkloster Cham für die Spendung der Krankensalbung und der Sterbesakramente; - den Ministranten, der Mesnerin Frau Rosina Winterl, der Vorbeterin Frau Rosa Seigner, der Organistin Frau Monika Niklas und dem Katholischen Frauenbund für den Messgesang, die Fürbitten und das Meditationsgebet; - der Intensivstation der Sana-Kliniken Cham und dem Rettungsdienst für ihre Erste Hilfe; - den Vereinen SSV Schorndorf, Burschenverein Schorndorf, Feuerwehr Schorndorf, dem Katholischen Frauenbund, der Laienbühne Schorndorf sowie den Burgschützen Neuhaus für die bewegenden Worte am Grab und deren Kranzniederlegungen; - den Sargträgern vom Burschen- und Sportverein; - der Brauerei Aldersbach mit ihrem Gebietsleiter Franz Stubenhofer, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand; - dem 'Haus der Bestattung' Frau Regina Reiner mit ihrem Team für die Unterstützung; - allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, Bekannten, früheren Stammgästen und dem Dorfverein Knöbling, sowie allen Spendern von Kränzen, Schalen und für die Anteilnahme in Wort und Schrift; - allen, die mit uns die Trauerandacht, die Sterberosenkränze gebetet und unserer lieben Mama die letzte Ehre erwiesen haben. Schorndorf, Die Kinder: im Oktober 2019 Christian, Tobias, Andreas und Daniela mit ihren Familien

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige