Daniel Manhart


Tausend Wörter können nicht beschreiben, wie tief die Trauer in den Herzen derer liegt, die Dich lieben, die Dich kennen. Tausend Gedanken werden Dich begleiten auf der Reise durch die Unendlichkeit, tausend Gedanken, in denen Du bei uns bist, bis in alle Ewigkeit. Daniel Manhart Es hat uns tief berührt, wie viele Menschen von Daniel Abschied genommen haben. Wir durften erfahren, wie viel Liebe und Freundschaft ihm entgegengebracht wurden. All den Menschen, die ihn und uns begleitet haben auf diesem traurigen Weg, können wir nicht genug danken für jede liebe Geste, für Umarmungen, wenn die Worte fehlten, für mitfühlende Karten, für Blumen, die nun sein Grab schmücken und die zahlreichen Spenden für Bedürftige. Vergelts Gott Herrn Pfarrer Paul Gebendorfer für das feierliche Requiem, Herrn Pfarrer Dr. Innocent I. Nwokenna und Herrn Pfarrer Günter Müller für die Mitzelebration, dem Mesner und den Ministranten für den kirchlichen Dienst, Andi Huber für das Verlesen des Lebenslaufes, dem Chor mit dem Organisten Herrn Hubert Hornung für die feierliche Umrahmung des Gottesdienstes sowie Sophia und Margot für den wunderschönen Gesang. Danke Herrn Bernhard Ebner vom Betriebsrat der BMW Landshut sowie dem Ausbildungsleiter Herrn Dr. Markus Kühberger, Herrn Matthias Besl von der Land­jugend, Frau Doris Langwieser vom Schützenverein, Herrn Hans Wendl vom Tennisverein und Herrn Manfred Huber vom TSV Obersüßbach für die Trauerreden sowie den Vereinen und den Maibaumfreunden für das ehrende Fahnengeleit und die Schalen. Danke der Schulgemeinschaft Rottenburg, besonders der Klasse 10a sowie seinen Freunden für die persönlichen Nachrufe. Vielen Dank den Ersthelfern, den Sanitätern, den Ärzten und den Seelsorgern für ihren Einsatz sowie Familie Frank für ihren Beistand. Unser inniger Dank gilt Daniels Freunden, die zusammen mit uns weinen, uns an ihrer Freundschaft mit Daniel teilhaben lassen und uns viel Trost spenden. Was bleibt, ist die Erinnerung an gute Lebensstunden und die Liebe derer, denen Du fehlst. Obersüßbach

Tausend Wörter können nicht beschreiben, wie tief die Trauer in den Herzen derer liegt, die Dich lieben, die Dich kennen. Tausend Gedanken werden Dich begleiten auf der Reise durch die Unendlichkeit, tausend Gedanken, in denen Du bei uns bist, bis in alle Ewigkeit. Daniel Manhart Es hat uns tief berührt, wie viele Menschen von Daniel Abschied genommen haben. Wir durften erfahren, wie viel Liebe und Freundschaft ihm entgegengebracht wurden. All den Menschen, die ihn und uns begleitet haben auf diesem traurigen Weg, können wir nicht genug danken für jede liebe Geste, für Umarmungen, wenn die Worte fehlten, für mitfühlende Karten, für Blumen, die nun sein Grab schmücken und die zahlreichen Spenden für Bedürftige. Vergelts Gott Herrn Pfarrer Paul Gebendorfer für das feierliche Requiem, Herrn Pfarrer Dr. Innocent I. Nwokenna und Herrn Pfarrer Günter Müller für die Mitzelebration, dem Mesner und den Ministranten für den kirchlichen Dienst, Andi Huber für das Verlesen des Lebenslaufes, dem Chor mit dem Organisten Herrn Hubert Hornung für die feierliche Umrahmung des Gottesdienstes sowie Sophia und Margot für den wunderschönen Gesang. Danke Herrn Bernhard Ebner vom Betriebsrat der BMW Landshut sowie dem Ausbildungsleiter Herrn Dr. Markus Kühberger, Herrn Matthias Besl von der Land­jugend, Frau Doris Langwieser vom Schützenverein, Herrn Hans Wendl vom Tennisverein und Herrn Manfred Huber vom TSV Obersüßbach für die Trauerreden sowie den Vereinen und den Maibaumfreunden für das ehrende Fahnengeleit und die Schalen. Danke der Schulgemeinschaft Rottenburg, besonders der Klasse 10a sowie seinen Freunden für die persönlichen Nachrufe. Vielen Dank den Ersthelfern, den Sanitätern, den Ärzten und den Seelsorgern für ihren Einsatz sowie Familie Frank für ihren Beistand. Unser inniger Dank gilt Daniels Freunden, die zusammen mit uns weinen, uns an ihrer Freundschaft mit Daniel teilhaben lassen und uns viel Trost spenden. Was bleibt, ist die Erinnerung an gute Lebensstunden und die Liebe derer, denen Du fehlst. Obersüßbach

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige