Anzeige

Maximilian Peutler


In den schweren Stunden des Abschieds von unserem lieben Verstorbenen Maximilian Peutler haben wir viel Zuneigung und Anteilnahme erfahren. Wir danken von Herzen allen, die sich mit uns verbunden fühlten und ihre Anteil­nahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten. Danke auch für die Geldspenden an den Förder­verein Palliativmedizin am UKR e. V. Unser besonderer Dank gilt: - Herrn Pfarrer Matok für die Spendung der Krankensalbung und die würdige Trauerfeier; - den Mesnern und Ministranten; - Barbara Saller und Nils Ahlbrecht für die ergreifende musikalische Begleitung des Gottes­dienstes; - unserem Hausarzt Herrn Dr. Florian Berger für seine zu jeder Zeit kompetente und einfühlsame medizinische Betreuung und seinem Team für die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft; - dem Pflegedienst BRK Wiesent für die Unterstützung und Hilfe in den letzten Monaten; - allen Ärzten, Schwestern und Pflegern der Universitätsklinik Regensburg, ­insbesondere der Station 57 für die liebevolle und menschliche Betreuung in all den Wochen; - allen Ärzten, Schwestern und Pflegern der Palliativstation der Universitäts­klinik Regens­burg für die einfühlsame Begleitung und dem seelischen Beistand in den letzten Tagen. Danke, dass ihr einen Abschied in Würde ermöglicht habt; - Bestattung Aumer in Hofdorf für die umfassende Unterstützung; - der FFW Wiesent für das Fahnengeleit und dem SV Wiesent für den Nachruf; - unseren lieben Verwandten, Freunden und Nachbarn für die großartige Hilfsbereitschaft und Unterstützung sowie die ermutigenden Worte und liebevollen Gesten in den letzten Monaten; - allen, die uns in den schweren Stunden beigestanden haben und unseren lieben Verstorbenen auf dem letzten Weg begleitet haben. Wiesent, im Juni 2019 Mathilde Peutler im Namen aller VerwandtenHerzlichen Dank

In den schweren Stunden des Abschieds von unserem lieben Verstorbenen Maximilian Peutler haben wir viel Zuneigung und Anteilnahme erfahren. Wir danken von Herzen allen, die sich mit uns verbunden fühlten und ihre Anteil­nahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten. Danke auch für die Geldspenden an den Förder­verein Palliativmedizin am UKR e. V. Unser besonderer Dank gilt: - Herrn Pfarrer Matok für die Spendung der Krankensalbung und die würdige Trauerfeier; - den Mesnern und Ministranten; - Barbara Saller und Nils Ahlbrecht für die ergreifende musikalische Begleitung des Gottes­dienstes; - unserem Hausarzt Herrn Dr. Florian Berger für seine zu jeder Zeit kompetente und einfühlsame medizinische Betreuung und seinem Team für die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft; - dem Pflegedienst BRK Wiesent für die Unterstützung und Hilfe in den letzten Monaten; - allen Ärzten, Schwestern und Pflegern der Universitätsklinik Regensburg, ­insbesondere der Station 57 für die liebevolle und menschliche Betreuung in all den Wochen; - allen Ärzten, Schwestern und Pflegern der Palliativstation der Universitäts­klinik Regens­burg für die einfühlsame Begleitung und dem seelischen Beistand in den letzten Tagen. Danke, dass ihr einen Abschied in Würde ermöglicht habt; - Bestattung Aumer in Hofdorf für die umfassende Unterstützung; - der FFW Wiesent für das Fahnengeleit und dem SV Wiesent für den Nachruf; - unseren lieben Verwandten, Freunden und Nachbarn für die großartige Hilfsbereitschaft und Unterstützung sowie die ermutigenden Worte und liebevollen Gesten in den letzten Monaten; - allen, die uns in den schweren Stunden beigestanden haben und unseren lieben Verstorbenen auf dem letzten Weg begleitet haben. Wiesent, im Juni 2019 Mathilde Peutler im Namen aller VerwandtenHerzlichen Dank

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige