Anzeige

Xaver Urban


herzlichen dank für die überwältigende Anteilnahme beim Rosenkranz und der Beerdigung meines lieben Ehemannes, unseres ­Vaters, Schwiegervaters und Opas Herrn Xaver Urban - allen, die ihn im Leben schätzten, ihre Verbundenheit und Trauer auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und ihn auf dem letzten Weg begleitet haben. Es bedeutet uns sehr viel zu wissen, dass wir in unserer Trauer nicht allein sind; - Herrn Pfarrer Stefan Altschäffel und Bischöflich Geistlichen Rat Josef Hiebl für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier; - Herrn Norbert Hollauer für das Vorbeten beim Rosenkranz, dem Mesnerehepaar und den Ministranten; - der Organistin Frau Gänger und der Sängerin Frau Lorenz für die wundervolle musikalische Umrahmung; - den Neffen Stephan und Christian für das Verfassen der Fürbitten; - Herrn Johann Ritt, der in Vertretung aller Vereine, in der Trauerrede seine Verbundenheit so herzlich zum Ausdruck brachte; - den Fahnenabordnungen, dem Bauernhilfsverein Amselfing-Ittling, dem CSU Kreisverband Straubing-Stadt, der CSU Ittling, der Unteren Naturschutzbehörde, der FFW der Stadt Straubing, der FFW Ittling, der Jagdgenossenschaft Ittling, dem VDK, dem Ortsobmann Ittling des Bay. Bauernverbandes, den Kreisobmännern und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle, den ehemaligen Südzuckerinspektoren und den Vertretern der Südzuckeragenturen; - den Mitgliedern der KSK Ittling-Amselfing für die Teilnahme und die musikalische Umrahmung auf dem Friedhof; - den Bürgermeistern der Stadt Straubing und Bogen; - der Hausarztpraxis Dr. Jürgen Christ und Dr. Julia Weigand für die langjährige medizinische Betreuung; - dem Ärzte- und Pflegeteam von Pallidomo für den medizinischen und menschlichen Beistand; - dem Dialyseteam von Frau Professor Haag-Weber und der onkologischen Abteilung im Klinikum Straubing - Dr. Haberl und Dr. Grassinger; - dem Bestattungsinstitut Unterpaintner. Unseren besonderen Dank möchten wir aber vor allem unseren Verwandten, Freunden und Nachbarn aussprechen, die uns in der schweren Zeit im

herzlichen dank für die überwältigende Anteilnahme beim Rosenkranz und der Beerdigung meines lieben Ehemannes, unseres ­Vaters, Schwiegervaters und Opas Herrn Xaver Urban - allen, die ihn im Leben schätzten, ihre Verbundenheit und Trauer auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und ihn auf dem letzten Weg begleitet haben. Es bedeutet uns sehr viel zu wissen, dass wir in unserer Trauer nicht allein sind; - Herrn Pfarrer Stefan Altschäffel und Bischöflich Geistlichen Rat Josef Hiebl für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier; - Herrn Norbert Hollauer für das Vorbeten beim Rosenkranz, dem Mesnerehepaar und den Ministranten; - der Organistin Frau Gänger und der Sängerin Frau Lorenz für die wundervolle musikalische Umrahmung; - den Neffen Stephan und Christian für das Verfassen der Fürbitten; - Herrn Johann Ritt, der in Vertretung aller Vereine, in der Trauerrede seine Verbundenheit so herzlich zum Ausdruck brachte; - den Fahnenabordnungen, dem Bauernhilfsverein Amselfing-Ittling, dem CSU Kreisverband Straubing-Stadt, der CSU Ittling, der Unteren Naturschutzbehörde, der FFW der Stadt Straubing, der FFW Ittling, der Jagdgenossenschaft Ittling, dem VDK, dem Ortsobmann Ittling des Bay. Bauernverbandes, den Kreisobmännern und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle, den ehemaligen Südzuckerinspektoren und den Vertretern der Südzuckeragenturen; - den Mitgliedern der KSK Ittling-Amselfing für die Teilnahme und die musikalische Umrahmung auf dem Friedhof; - den Bürgermeistern der Stadt Straubing und Bogen; - der Hausarztpraxis Dr. Jürgen Christ und Dr. Julia Weigand für die langjährige medizinische Betreuung; - dem Ärzte- und Pflegeteam von Pallidomo für den medizinischen und menschlichen Beistand; - dem Dialyseteam von Frau Professor Haag-Weber und der onkologischen Abteilung im Klinikum Straubing - Dr. Haberl und Dr. Grassinger; - dem Bestattungsinstitut Unterpaintner. Unseren besonderen Dank möchten wir aber vor allem unseren Verwandten, Freunden und Nachbarn aussprechen, die uns in der schweren Zeit im

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige