Anzeige

Beate Gietl-Hofinger


Ein Mensch, der uns auf unserem Lebensweg begleitet hat, bleibt uns immer nah. DANKSAGUNG In den Tagen des schmerzvollen Abschieds von Frau Beate Gietl-Hofinger durften wir erfahren, wie viel Zuneigung und Wertschätzung unserer lieben Verstorbenen entgegengebracht wurden. Danke für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben; für einen Händedruck, wenn Worte fehlten; für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft; für ein stilles Gebet. Die vielen Bekundungen der Anteilnahme waren uns ein Trost in den schweren Stunden. Ein herzliches Dankeschön für die würdige Trauerfeier sagen wir: - Herrn Stadtpfarrer Alexander Dyadychenko, - dem Kirchenchor unter Leitung von Frau Edith Pongratz, der Mesnerin Frau Petra Maier und allen Mitwirkenden. Für die Begleitung während ihrer schweren Krankheit danken wir: - ihren Hausärzten Dr. Alois Eiber und Dr. Daniela Jobst-Cantarella, - den Ärzten und dem Pflegeteam des Krankenhauses Barmherzige Brüder, Regensburg und dem MVZ Cham, - dem Team des Palliamo SAPV Cham, dem ambulanten Pflegedienst der Caritas, Rötz sowie Frau Agnes Niebler vom Hospizverein Cham für die Betreuung in den letzten Wochen zuhause. Wir danken: - Herrn Gerd und Frau Carolin Schierer von der Hans Gietl GmbH, Rötz sowie unseren ehemaligen Mitarbeitern, - dem Bestattungsinstitut Birner, Neunburg v. Wald, - unseren Verwandten, Freunden und Nachbarn sowie allen, die sich mit uns verbunden fühlen und ihre Anteil­nahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Für die ehrenden Nachrufe sei Dank gesagt: - den Freunden, Vereinen und Schulfreunden mit den Ansprachen von Frau Ulrike Bindl, Frau Elisabeth Seebauer, Frau Maria Drexler und Frau Evi Wohlfarth-Kerscher. Schließlich geht unser Dank an alle Spender zugunsten des Vereins Palliamo SAPV Cham sowie von Blumen und Kränzen. Rötz, 19. August 2020 In stiller Trauer: Helmut Hofinger mit Sabine und Katrin

Ein Mensch, der uns auf unserem Lebensweg begleitet hat, bleibt uns immer nah. DANKSAGUNG In den Tagen des schmerzvollen Abschieds von Frau Beate Gietl-Hofinger durften wir erfahren, wie viel Zuneigung und Wertschätzung unserer lieben Verstorbenen entgegengebracht wurden. Danke für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben; für einen Händedruck, wenn Worte fehlten; für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft; für ein stilles Gebet. Die vielen Bekundungen der Anteilnahme waren uns ein Trost in den schweren Stunden. Ein herzliches Dankeschön für die würdige Trauerfeier sagen wir: - Herrn Stadtpfarrer Alexander Dyadychenko, - dem Kirchenchor unter Leitung von Frau Edith Pongratz, der Mesnerin Frau Petra Maier und allen Mitwirkenden. Für die Begleitung während ihrer schweren Krankheit danken wir: - ihren Hausärzten Dr. Alois Eiber und Dr. Daniela Jobst-Cantarella, - den Ärzten und dem Pflegeteam des Krankenhauses Barmherzige Brüder, Regensburg und dem MVZ Cham, - dem Team des Palliamo SAPV Cham, dem ambulanten Pflegedienst der Caritas, Rötz sowie Frau Agnes Niebler vom Hospizverein Cham für die Betreuung in den letzten Wochen zuhause. Wir danken: - Herrn Gerd und Frau Carolin Schierer von der Hans Gietl GmbH, Rötz sowie unseren ehemaligen Mitarbeitern, - dem Bestattungsinstitut Birner, Neunburg v. Wald, - unseren Verwandten, Freunden und Nachbarn sowie allen, die sich mit uns verbunden fühlen und ihre Anteil­nahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Für die ehrenden Nachrufe sei Dank gesagt: - den Freunden, Vereinen und Schulfreunden mit den Ansprachen von Frau Ulrike Bindl, Frau Elisabeth Seebauer, Frau Maria Drexler und Frau Evi Wohlfarth-Kerscher. Schließlich geht unser Dank an alle Spender zugunsten des Vereins Palliamo SAPV Cham sowie von Blumen und Kränzen. Rötz, 19. August 2020 In stiller Trauer: Helmut Hofinger mit Sabine und Katrin

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige