Anzeige

Walburga Steiger


Die Zeit eines Menschen ist von Anfang an begrenzt. Wenn Gefühle und Liebe, Sorge und Aufrichtigkeit deren Inhalt waren, bleibt Unglaubliches zurück. In der plötzlichen Leere durch den Tod meiner geliebten Frau und unserer besten Mama und Oma Walburga Steiger ehemalige Gastwirtin aus Pötzmes haben wir die Nähe vieler mitfühlender Menschen erfahren. Danke allen, die ihr im Leben Gutes taten und sie und uns begleitet haben auf diesem traurigen Weg des Abschiednehmens. Unser besonderer Dank gilt: - Herrn Pfarrer Johann Hertl für die würdevolle Gestaltung des Requiems und der Beerdigung - Herrn Pfarrer Ferdinand Fürst und der Gemeindereferentin Frau Rosemarie Fischer für die Krankensalbung, die Gestaltung der Aussegnung und die tröstenden Worte - dem Chor, dem Mesner und den Ministranten für die Mitgestaltung des Gottesdienstes sowie den Musikanten für die feierliche Umrahmung der Beerdigung - Herrn Franz Peter von der Freiwilligen Feuerwehr Pötzmes für die sehr persönliche Trauerrede am Grab im Namen aller ortsansässigen Vereine sowie den Mitgliedern für die Beteiligung an der Beerdigung und das ehrende Fahnengeleit - dem Bestattungsinstitut Maushammer für die hilfreiche Unterstützung - allen Verwandten, den Nachbarn, Freunden und Bekannten, die uns durch liebe Worte und ehrliches Mitgefühl, ob persönlich oder schriftlich, Trost zugesagt haben oder durch Blumen und Messspenden ihre Anteilnahme ausdrückten. Du wirst immer in unseren Herzen sein: Dein Ehemann Joseph Deine Söhne Josef und Johannes Pötzmes, im April 2019 mit ihren Familien

Die Zeit eines Menschen ist von Anfang an begrenzt. Wenn Gefühle und Liebe, Sorge und Aufrichtigkeit deren Inhalt waren, bleibt Unglaubliches zurück. In der plötzlichen Leere durch den Tod meiner geliebten Frau und unserer besten Mama und Oma Walburga Steiger ehemalige Gastwirtin aus Pötzmes haben wir die Nähe vieler mitfühlender Menschen erfahren. Danke allen, die ihr im Leben Gutes taten und sie und uns begleitet haben auf diesem traurigen Weg des Abschiednehmens. Unser besonderer Dank gilt: - Herrn Pfarrer Johann Hertl für die würdevolle Gestaltung des Requiems und der Beerdigung - Herrn Pfarrer Ferdinand Fürst und der Gemeindereferentin Frau Rosemarie Fischer für die Krankensalbung, die Gestaltung der Aussegnung und die tröstenden Worte - dem Chor, dem Mesner und den Ministranten für die Mitgestaltung des Gottesdienstes sowie den Musikanten für die feierliche Umrahmung der Beerdigung - Herrn Franz Peter von der Freiwilligen Feuerwehr Pötzmes für die sehr persönliche Trauerrede am Grab im Namen aller ortsansässigen Vereine sowie den Mitgliedern für die Beteiligung an der Beerdigung und das ehrende Fahnengeleit - dem Bestattungsinstitut Maushammer für die hilfreiche Unterstützung - allen Verwandten, den Nachbarn, Freunden und Bekannten, die uns durch liebe Worte und ehrliches Mitgefühl, ob persönlich oder schriftlich, Trost zugesagt haben oder durch Blumen und Messspenden ihre Anteilnahme ausdrückten. Du wirst immer in unseren Herzen sein: Dein Ehemann Joseph Deine Söhne Josef und Johannes Pötzmes, im April 2019 mit ihren Familien

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige

Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Anzeige

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige
Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.

Abschied von einem Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.

Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.