Anzeige

Thomas Fischer


... denkt oft an mich in stillen Stunden, so kann ich immer bei Euch sein. herzlichen dank allen, die unseren lieben Verstorbenen Herrn Thomas Fischer aus Langhub * 31. Juli 1937 + 12. Mai 2019 im Leben und auf seinem letzten Weg begleitet haben. Unser besonderer Dank gilt: - Herrrn Pfarrvikar Pater Moses für die würdige Gestaltung des Trauergottesdienstes sowie dem Kirchenchor Mariakirchen und Herrn Max Weber für die musikalische Umrahmung; - Frau Dr. med. Irmgard Zierl und dem Praxisteam für die vielen Hausbesuche und der einfühlsamen Begleitung in der letzten Lebensphase; - Caritas Sozialstation Arnstorf, besonders Frau Annemarie Hendel für die liebevolle Pflege; - Herrn Pichotta und Frau Silvia Jäger für die Unterstützung in der palliativen Versorgung zu Hause; - Herrn Dr. Anton Strobl für die langjährige hausärztliche Betreuung; - den Mesnerinnen, Ministranten, Frau Wendlinger und Frau Attenberger; - für den schönen Blumenschmuck, Frau Gisela Felixberger mit Belegschaft; - allen Verwandten, Nachbarn, Freunden, Bekannten und Vereinen, die ihre Anteilnahme persönlich, schriftlich, durch Kranz-, Blumen-, Geldspenden und Messopfern zum Ausdruck brachten; - Herrn Georg Bauer und Frau Eiblmeier für die tatkräftige Unterstützung. Langhub, im Mai 2019 Du bleibst immer in unseren Herzen: Annemarie Fischer, Ehefrau mit Kindern und Familien

... denkt oft an mich in stillen Stunden, so kann ich immer bei Euch sein. herzlichen dank allen, die unseren lieben Verstorbenen Herrn Thomas Fischer aus Langhub * 31. Juli 1937 + 12. Mai 2019 im Leben und auf seinem letzten Weg begleitet haben. Unser besonderer Dank gilt: - Herrrn Pfarrvikar Pater Moses für die würdige Gestaltung des Trauergottesdienstes sowie dem Kirchenchor Mariakirchen und Herrn Max Weber für die musikalische Umrahmung; - Frau Dr. med. Irmgard Zierl und dem Praxisteam für die vielen Hausbesuche und der einfühlsamen Begleitung in der letzten Lebensphase; - Caritas Sozialstation Arnstorf, besonders Frau Annemarie Hendel für die liebevolle Pflege; - Herrn Pichotta und Frau Silvia Jäger für die Unterstützung in der palliativen Versorgung zu Hause; - Herrn Dr. Anton Strobl für die langjährige hausärztliche Betreuung; - den Mesnerinnen, Ministranten, Frau Wendlinger und Frau Attenberger; - für den schönen Blumenschmuck, Frau Gisela Felixberger mit Belegschaft; - allen Verwandten, Nachbarn, Freunden, Bekannten und Vereinen, die ihre Anteilnahme persönlich, schriftlich, durch Kranz-, Blumen-, Geldspenden und Messopfern zum Ausdruck brachten; - Herrn Georg Bauer und Frau Eiblmeier für die tatkräftige Unterstützung. Langhub, im Mai 2019 Du bleibst immer in unseren Herzen: Annemarie Fischer, Ehefrau mit Kindern und Familien

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige

Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?


Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.