Anzeige

Sabrina Michalski


Erinnerungen sind wie Sterne in der Nacht. Sie funkeln hell in unseren Herzen. Wer unsere Sabrina gekannt hat, weiß, was wir verloren haben. Unser Dank gilt allen, die ihr und uns in schweren Zeiten zur Seite standen, insbesondere - Herrn Pfarrer Fischberger, Herrn Pastoralreferent Pfeilstetter, dem Mesner, den Ministranten und ehem. Ministranten Achdorf sowie dem Kirchenchor für die würdige Gestaltung der Trauerfeierlichkeiten - den Hausärzten Dr. Hermann Mößmer, Landshut und Dr. Konstanze Richter, Halle a. d. Saale mit Praxisteams, dem Rehazentrum Limmer - den Ärzten und dem Pflegepersonal am Klinikum Landshut der Medizinischen Klinik III und der Onkologischen Tagesklinik, besonders Frau Chefärztin Kempf und Herrn Oberarzt Dr. Merkle sowie Frau Britta Schubert für die liebevolle Begleitung - den behandelnden Ärzten und dem Pflegepersonal des Klinkums der Universität München Großhadern und des Universitätsklinikums Leipzig, vor allem der Internistischen Intensiv- station für die würdevolle Versorgung in den letzten Stunden - allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Pharmazie der Naturwissenschaftlichen Fakultät I - Biowissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, im Besonderen Herrn Institutsdirektor Prof. Dr. Mäder, Herrn Dr. Lindemann, Frau Tannhäuser, der Fachschaft Pharmazie sowie dem Behindertenbeauftragten Herrn Dr. Rausch für die stets fürsorgliche Betreuung und Unterstützung - allen Kommilitoninnen und Kommilitonen für ihre freundschaftliche und hilfsbereite Zusammenarbeit - für die Anteilnahme in Wort und Schrift, die schönen Blumen und Kränze, die Spenden für das NCT Heidelberg, Sarkomforschung sowie für die rege Beteiligung am Trauergottesdienst - dem Bestattungsinstitut Krämer in Achdorf für die einfühlsame Begleitung. In liebevoller Erinnerung: Familien Michalski und Schmidt Wer unsere Sabrina gekannt hat, weiß, was wir verloren haben. Danke: - Herrn Pfarrer Fischberger, Herrn Pastoralreferent Pfeilstetter, den Ministranten und ehe

Erinnerungen sind wie Sterne in der Nacht. Sie funkeln hell in unseren Herzen. Wer unsere Sabrina gekannt hat, weiß, was wir verloren haben. Unser Dank gilt allen, die ihr und uns in schweren Zeiten zur Seite standen, insbesondere - Herrn Pfarrer Fischberger, Herrn Pastoralreferent Pfeilstetter, dem Mesner, den Ministranten und ehem. Ministranten Achdorf sowie dem Kirchenchor für die würdige Gestaltung der Trauerfeierlichkeiten - den Hausärzten Dr. Hermann Mößmer, Landshut und Dr. Konstanze Richter, Halle a. d. Saale mit Praxisteams, dem Rehazentrum Limmer - den Ärzten und dem Pflegepersonal am Klinikum Landshut der Medizinischen Klinik III und der Onkologischen Tagesklinik, besonders Frau Chefärztin Kempf und Herrn Oberarzt Dr. Merkle sowie Frau Britta Schubert für die liebevolle Begleitung - den behandelnden Ärzten und dem Pflegepersonal des Klinkums der Universität München Großhadern und des Universitätsklinikums Leipzig, vor allem der Internistischen Intensiv- station für die würdevolle Versorgung in den letzten Stunden - allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Pharmazie der Naturwissenschaftlichen Fakultät I - Biowissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, im Besonderen Herrn Institutsdirektor Prof. Dr. Mäder, Herrn Dr. Lindemann, Frau Tannhäuser, der Fachschaft Pharmazie sowie dem Behindertenbeauftragten Herrn Dr. Rausch für die stets fürsorgliche Betreuung und Unterstützung - allen Kommilitoninnen und Kommilitonen für ihre freundschaftliche und hilfsbereite Zusammenarbeit - für die Anteilnahme in Wort und Schrift, die schönen Blumen und Kränze, die Spenden für das NCT Heidelberg, Sarkomforschung sowie für die rege Beteiligung am Trauergottesdienst - dem Bestattungsinstitut Krämer in Achdorf für die einfühlsame Begleitung. In liebevoller Erinnerung: Familien Michalski und Schmidt Wer unsere Sabrina gekannt hat, weiß, was wir verloren haben. Danke: - Herrn Pfarrer Fischberger, Herrn Pastoralreferent Pfeilstetter, den Ministranten und ehe

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige