Elisabeth Sanktjohanser


Ihr sollt nicht um mich weinen, ich habe ja gelebt. Der Kreis hat sich geschlossen, der zur Vollendung strebt. Dankbar für ihr Leben, ihre Liebe und Fürsorge haben wir unsere liebe Mutter, Schwiegermutter und Oma Elisabeth Sanktjohanser schweren Herzens auf ihrem letzten Weg begleitet. Die große Beteiligung an der Beerdigung, die vielen Blumen und Karten sind uns ein großer Trost. Dafür allen unseren innigen Dank. Ein herzliches Vergelts Gott Herrn Pfarrer Ferdinand Fürst für die würdevolle und sehr persönliche Gestaltung der Eucharistiefeier und der Beerdigung, Frau Rosemarie Fischer für ihren Beistand, dem Kirchenpersonal für seine Dienste sowie dem Chor unter der Leitung von Frau Helene Mirlach für die feierliche musikalische Begleitung. Herzlichen Dank den Verwandten, Freunden, Nachbarn und allen Mittrauernden für ihre Anteilnahme. Vielen Dank der Caritas-Sozialstation Mainburg für die fürsorgliche Betreuung sowie dem ambulanten Palliativteam für die gute Begleitung. Danke dem Bestattungsinstitut Maushammer für die Organisation und einfühlsame Unterstützung. Veronika Sigl, Tochter, mit Familie Walkertshofen, im November 2019 Erika Reitinger, Tochter, mit Familie

Ihr sollt nicht um mich weinen, ich habe ja gelebt. Der Kreis hat sich geschlossen, der zur Vollendung strebt. Dankbar für ihr Leben, ihre Liebe und Fürsorge haben wir unsere liebe Mutter, Schwiegermutter und Oma Elisabeth Sanktjohanser schweren Herzens auf ihrem letzten Weg begleitet. Die große Beteiligung an der Beerdigung, die vielen Blumen und Karten sind uns ein großer Trost. Dafür allen unseren innigen Dank. Ein herzliches Vergelts Gott Herrn Pfarrer Ferdinand Fürst für die würdevolle und sehr persönliche Gestaltung der Eucharistiefeier und der Beerdigung, Frau Rosemarie Fischer für ihren Beistand, dem Kirchenpersonal für seine Dienste sowie dem Chor unter der Leitung von Frau Helene Mirlach für die feierliche musikalische Begleitung. Herzlichen Dank den Verwandten, Freunden, Nachbarn und allen Mittrauernden für ihre Anteilnahme. Vielen Dank der Caritas-Sozialstation Mainburg für die fürsorgliche Betreuung sowie dem ambulanten Palliativteam für die gute Begleitung. Danke dem Bestattungsinstitut Maushammer für die Organisation und einfühlsame Unterstützung. Veronika Sigl, Tochter, mit Familie Walkertshofen, im November 2019 Erika Reitinger, Tochter, mit Familie

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige