Anzeige

Josef H.H.Schmaißer


DANKSAGUNG H. H. BGR Josef Schmaißer Pfarrer i. R. in Geiselhöring Ein herzliches 'Vergelts Gott' für die große Anteilnahme an den Trauerfeierlich­keiten in Geiselhöring und Oberharthausen, allen Beileidsbekundungen in Wort und Schrift sowie für die Geldspenden zugunsten des Missionsklosters St. Ottilien. Besonders danken wir: - H. H. Dekan Stadtpfarrer Josef Ofenbeck für die zahlreichen Besuche in den letzten Wochen am Kranken­bett und die tröstenden Worte aus der Botschaft unseres Glaubens in der würdevollen Ge­staltung der Trauerfeierlichkeiten; - den vielen Konzelebranten insbesondere dem Heimatpfarrer Herrn Markus Daschner; - dem Kirchenchor Geiselhöring mit Chorleiter und Kantor Herrn Eberhard Greß, dem Kirchenchor ­Sallach mit Dekanatskirchenmusiker Herrn Manfred Plomer und der Blaskapelle Toni Schmid für die musika­lische Gestaltung des Requiem und der Beerdigung; - den Mesnerinnen, den Ministrantinnen und Ministranten sowie den Lektoren für ihren liturgischen Dienst; - den Sargträgern der Freiwilligen Feuerwehr Oberharthausen; - Frau Martina Hahn für die Altarraumgestaltung in der Kirche; - Pater Michael, Sr. Johanna, den Ärztinnen und Ärzten sowie dem Pflegepersonal der Klinik Mallersdorf; - Dr. Eduard Goß, Internist Geiselhöring; - allen Kirchenverwaltungen, Pfarrgemeinderäten und Vereinen mit Fahnenabordnungen; - dem Bestattungsinstitut Unterpaintner; - für die ehrenvollen Nachrufe: - H. H. Generalvikar Prälat Michael Fuchs als Vertreter der Diözese Regensburg; - Herrn Franz Xaver Stierstorfer, stellvertretender Landrat des Landkreises Straubing-Bogen, Vorsitzender der Krieger-, Soldaten- u. Reservistenvereinigung Geiselhöring; - Herrn Herbert Lichtinger, Bürgermeister der Stadt Geiselhöring; - Herrn Franz Pömmerl, Kirchenpfleger Oberharthausen; - Herrn Ludwig Rothmayr, Kirchenpfleger Grafentraubach, stellvertretend für alle Vereine und ­Gruppen von Grafentraubach und Hofkirchen; - Herrn Xaver Grötsch, Vorsitzender der Sektion Geiselhöring im Bayerischen Wald-Verein e.V. Vergel

DANKSAGUNG H. H. BGR Josef Schmaißer Pfarrer i. R. in Geiselhöring Ein herzliches 'Vergelts Gott' für die große Anteilnahme an den Trauerfeierlich­keiten in Geiselhöring und Oberharthausen, allen Beileidsbekundungen in Wort und Schrift sowie für die Geldspenden zugunsten des Missionsklosters St. Ottilien. Besonders danken wir: - H. H. Dekan Stadtpfarrer Josef Ofenbeck für die zahlreichen Besuche in den letzten Wochen am Kranken­bett und die tröstenden Worte aus der Botschaft unseres Glaubens in der würdevollen Ge­staltung der Trauerfeierlichkeiten; - den vielen Konzelebranten insbesondere dem Heimatpfarrer Herrn Markus Daschner; - dem Kirchenchor Geiselhöring mit Chorleiter und Kantor Herrn Eberhard Greß, dem Kirchenchor ­Sallach mit Dekanatskirchenmusiker Herrn Manfred Plomer und der Blaskapelle Toni Schmid für die musika­lische Gestaltung des Requiem und der Beerdigung; - den Mesnerinnen, den Ministrantinnen und Ministranten sowie den Lektoren für ihren liturgischen Dienst; - den Sargträgern der Freiwilligen Feuerwehr Oberharthausen; - Frau Martina Hahn für die Altarraumgestaltung in der Kirche; - Pater Michael, Sr. Johanna, den Ärztinnen und Ärzten sowie dem Pflegepersonal der Klinik Mallersdorf; - Dr. Eduard Goß, Internist Geiselhöring; - allen Kirchenverwaltungen, Pfarrgemeinderäten und Vereinen mit Fahnenabordnungen; - dem Bestattungsinstitut Unterpaintner; - für die ehrenvollen Nachrufe: - H. H. Generalvikar Prälat Michael Fuchs als Vertreter der Diözese Regensburg; - Herrn Franz Xaver Stierstorfer, stellvertretender Landrat des Landkreises Straubing-Bogen, Vorsitzender der Krieger-, Soldaten- u. Reservistenvereinigung Geiselhöring; - Herrn Herbert Lichtinger, Bürgermeister der Stadt Geiselhöring; - Herrn Franz Pömmerl, Kirchenpfleger Oberharthausen; - Herrn Ludwig Rothmayr, Kirchenpfleger Grafentraubach, stellvertretend für alle Vereine und ­Gruppen von Grafentraubach und Hofkirchen; - Herrn Xaver Grötsch, Vorsitzender der Sektion Geiselhöring im Bayerischen Wald-Verein e.V. Vergel

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige