Anzeige

Alfons Golling


'Im Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen spendet es Halt und Trost, zu erfahren, wieviel Freundschaft, Achtung und Anerkennung ihm zuteil wurden.' Ein herzliches 'Vergelts Gott' sagen wir allen, die unserem lieben Verstorbenen in seiner schweren Krankheit zur Seite standen und nach seinem Tode gemeinsam mit uns Abschied nahmen. Einige besondere Worte des Dankes: - H. H. Pfarrer Gietl und allen Mitwirkenden für die Gestaltung des Trauergottesdienstes und der Beerdigung. Es war genau so, wie mein Vater es sich gewünscht hätte. - H. H. Pfarrer Gietl und den Trauerrednern der Vereine, die vielfältige Facetten seines Lebens trefflich beleuchtet haben, - Verwandten, Freunden und Vereinen für die geschmackvollen Gestecke und Kränze und der Feuerwehr Landshut-Münchnerau für das wertvolle Grabkreuz, das wir in hohen Ehren halten werden, - allen Mittrauernden für die wirklich überwältigende Anteilnahme beim Begräbnis und für die unzähligen liebevollen Kondolenzkarten, - ganz besonders auch unseren Verwandten und seinen Feuerwehrkameraden aus dem Salzburger Land, die nicht die Mühe der weiten Anreise gescheut haben, - Herrn Klaus Krodinger und seinen Mitarbeitern für die aufmerksame Bewirtung unserer Trauergäste, - seinen Ärzten, die ihn mit viel Wärme und Menschlichkeit und großer fachlicher Kompetenz betreut und sich die Zeit für ausführliche Gespräche mit Sohn Werner genommen haben, - ebenso den Schwestern, Pflegern, RTAs, dem Notarzt, den Rettungsassistenten, Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes und vielen mehr für die fürsorgliche Betreuung und ihren engagierten Einsatz, - der Solanusschwester Michaela für die seelsorgerische Betreuung im Krankenhaus und für die Trauerbegleitung in den ersten Stunden, - allen anderen, die wir in dieser sicherlich unvollständigen Aufzählung nicht erwähnt haben. Wir entschuldigen uns bei allen, die nichts von der Einladung ins Gasthaus Krodinger erfahren haben aufrichtig für diese Panne! In stiller Trauer: Münchnerau, Theresia Golling, Ehefrau im No

'Im Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen spendet es Halt und Trost, zu erfahren, wieviel Freundschaft, Achtung und Anerkennung ihm zuteil wurden.' Ein herzliches 'Vergelts Gott' sagen wir allen, die unserem lieben Verstorbenen in seiner schweren Krankheit zur Seite standen und nach seinem Tode gemeinsam mit uns Abschied nahmen. Einige besondere Worte des Dankes: - H. H. Pfarrer Gietl und allen Mitwirkenden für die Gestaltung des Trauergottesdienstes und der Beerdigung. Es war genau so, wie mein Vater es sich gewünscht hätte. - H. H. Pfarrer Gietl und den Trauerrednern der Vereine, die vielfältige Facetten seines Lebens trefflich beleuchtet haben, - Verwandten, Freunden und Vereinen für die geschmackvollen Gestecke und Kränze und der Feuerwehr Landshut-Münchnerau für das wertvolle Grabkreuz, das wir in hohen Ehren halten werden, - allen Mittrauernden für die wirklich überwältigende Anteilnahme beim Begräbnis und für die unzähligen liebevollen Kondolenzkarten, - ganz besonders auch unseren Verwandten und seinen Feuerwehrkameraden aus dem Salzburger Land, die nicht die Mühe der weiten Anreise gescheut haben, - Herrn Klaus Krodinger und seinen Mitarbeitern für die aufmerksame Bewirtung unserer Trauergäste, - seinen Ärzten, die ihn mit viel Wärme und Menschlichkeit und großer fachlicher Kompetenz betreut und sich die Zeit für ausführliche Gespräche mit Sohn Werner genommen haben, - ebenso den Schwestern, Pflegern, RTAs, dem Notarzt, den Rettungsassistenten, Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes und vielen mehr für die fürsorgliche Betreuung und ihren engagierten Einsatz, - der Solanusschwester Michaela für die seelsorgerische Betreuung im Krankenhaus und für die Trauerbegleitung in den ersten Stunden, - allen anderen, die wir in dieser sicherlich unvollständigen Aufzählung nicht erwähnt haben. Wir entschuldigen uns bei allen, die nichts von der Einladung ins Gasthaus Krodinger erfahren haben aufrichtig für diese Panne! In stiller Trauer: Münchnerau, Theresia Golling, Ehefrau im No

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige