Anzeige

Georg Langwieser


Du hast viele Spuren der Liebe und Fürsorge hinterlassen und die Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit wird stets in uns lebendig sein. Georg Langwieser 'Schos' aus Mainburg Ein herzliches Vergelts Gott Herrn Pfarrer Johann Hertl und Frau Pastoralassistentin Hedwig Langwieser für die sehr persönliche und tröstliche Trauerfeier sowie den Musikanten für die feierliche Umrahmung. Es ist wohltuend, wenn man von vielen Verwandten, Freunden und mitfühlenden Menschen begleitet wird. Wir danken ganz herzlich den Politikern: dem Landrat, allen Bürgermeistern, dem Mainburger Stadtrat und allen politischen Freunden, ebenso den Mitarbeitern der Verwaltung in Stadt und Landkreis, allen Mitarbeitern der Kreissparkasse Kelheim, den Vertretern der aktuellen und ehemaligen Schulfamilie des Gabelsberger Gymnasiums sowie allen Weggefährten, die sich mit uns von Schos verabschiedet haben. Ganz herzlich möchten wir uns bedanken für die unzähligen Karten und Briefe, für jede stille Umarmung, für jeden Händedruck, für jeden Ausdruck der Trauer und des Mitgefühls und für die Spenden zugunsten des Lourdeszugs. Es gibt uns Trost, dass er in seinem Leben so viel Freundschaft und Zuneigung fand. Danke den Vereinen für das ehrende Fahnengeleit und die tröstenden Worte am Grab und der gesamten Trauergemeinde für das letzte Geleit. Danke dem Bestattungsinstitut Maushammer für die sehr einfühlsame und kompetente Betreuung. Schos, Du bleibst für immer der Mittelpunkt in unserer Familie. Deine Hannelore Mainburg, im November 2021 Georg, Andrea und Sebastian mit ihren Familien

Du hast viele Spuren der Liebe und Fürsorge hinterlassen und die Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit wird stets in uns lebendig sein. Georg Langwieser 'Schos' aus Mainburg Ein herzliches Vergelts Gott Herrn Pfarrer Johann Hertl und Frau Pastoralassistentin Hedwig Langwieser für die sehr persönliche und tröstliche Trauerfeier sowie den Musikanten für die feierliche Umrahmung. Es ist wohltuend, wenn man von vielen Verwandten, Freunden und mitfühlenden Menschen begleitet wird. Wir danken ganz herzlich den Politikern: dem Landrat, allen Bürgermeistern, dem Mainburger Stadtrat und allen politischen Freunden, ebenso den Mitarbeitern der Verwaltung in Stadt und Landkreis, allen Mitarbeitern der Kreissparkasse Kelheim, den Vertretern der aktuellen und ehemaligen Schulfamilie des Gabelsberger Gymnasiums sowie allen Weggefährten, die sich mit uns von Schos verabschiedet haben. Ganz herzlich möchten wir uns bedanken für die unzähligen Karten und Briefe, für jede stille Umarmung, für jeden Händedruck, für jeden Ausdruck der Trauer und des Mitgefühls und für die Spenden zugunsten des Lourdeszugs. Es gibt uns Trost, dass er in seinem Leben so viel Freundschaft und Zuneigung fand. Danke den Vereinen für das ehrende Fahnengeleit und die tröstenden Worte am Grab und der gesamten Trauergemeinde für das letzte Geleit. Danke dem Bestattungsinstitut Maushammer für die sehr einfühlsame und kompetente Betreuung. Schos, Du bleibst für immer der Mittelpunkt in unserer Familie. Deine Hannelore Mainburg, im November 2021 Georg, Andrea und Sebastian mit ihren Familien

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige