Anzeige

Georg Sixt


Abschied nehmen heißt loslassen - nicht vergessen. Vergelts Gott für die Anteilnahme beim Heimgang unseres lieben Verstorbenen Herrn Georg Sixt Besonderer Dank gilt: - H. H. Pfarrer i. R. Fritz Schreiner und Diakon Hans Hofmann für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier und der Beerdigung; - der Mesnerin, den Ministranten und den Rosenkranzbeterinnen; - dem Kirchenchor unter der Leitung von Horst Temel für die feierliche Gestaltung; - dem Hausarzt Dr. Waas für die unermüdliche Bereitschaft, Tag und Nacht für unseren Vater da gewesen zu sein; - unserer Hilfe Marianna Groza für die aufopferungsvolle Betreuung; - der Caritas Landau für die liebevolle Unterstützung; - Familie Maidl für den Nachruf am Grab; - allen Vereinsabordnungen für die zahlreiche Beteiligung an der Trauerfeier; - dem Bestattungsinstitut Rempfer für die einfühlsame Hilfe; - den Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten für die liebevolle Anteilnahme in Wort und Schrift sowie für die Geld- und Blumenspenden; - allen, die nicht an der Trauerfeier teilnehmen konnten und zu Hause für ihn beten. In stiller Trauer: Georg Sixt mit Familie Irmgard Schneider mit Familie

Abschied nehmen heißt loslassen - nicht vergessen. Vergelts Gott für die Anteilnahme beim Heimgang unseres lieben Verstorbenen Herrn Georg Sixt Besonderer Dank gilt: - H. H. Pfarrer i. R. Fritz Schreiner und Diakon Hans Hofmann für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier und der Beerdigung; - der Mesnerin, den Ministranten und den Rosenkranzbeterinnen; - dem Kirchenchor unter der Leitung von Horst Temel für die feierliche Gestaltung; - dem Hausarzt Dr. Waas für die unermüdliche Bereitschaft, Tag und Nacht für unseren Vater da gewesen zu sein; - unserer Hilfe Marianna Groza für die aufopferungsvolle Betreuung; - der Caritas Landau für die liebevolle Unterstützung; - Familie Maidl für den Nachruf am Grab; - allen Vereinsabordnungen für die zahlreiche Beteiligung an der Trauerfeier; - dem Bestattungsinstitut Rempfer für die einfühlsame Hilfe; - den Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten für die liebevolle Anteilnahme in Wort und Schrift sowie für die Geld- und Blumenspenden; - allen, die nicht an der Trauerfeier teilnehmen konnten und zu Hause für ihn beten. In stiller Trauer: Georg Sixt mit Familie Irmgard Schneider mit Familie

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige