Anzeige

Franziska Still


Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben. Joh 11,25 Gott, der allmächtige Vater, hat unsere Schwester in Christus Frau Franziska Still am 25. April 2019 heimgerufen in sein ewiges Vaterhaus. Die Pfarrei Oberaichbach trauert um ihre ehemalige Mesnerin. Frau Franziska Still hat für die Pfarrei St. Peter und Paul viel geleistet, sie war 27 Jahre Mesnerin, 21 Jahre Kommunionhelferin und 27 Jahre im Pfarrgemeinderat tätig, ein großes Anliegen war ihr auch die Betreuung der Ministranten. Sie hat gelebt im Glauben an die Auferstehung und diesen Glauben auch in ihrem Alltag bezeugt. Möge Gott ihr nun schenken, was er uns allen verheißen hat - das ewige Leben in seiner Herrlichkeit. Vergelts Gott und auf Wiedersehen im Himmel, liebe Frau Still. Oberaichbach, den 27. April 2019 Für die Kirchenverwaltung: Josef Zieglmaier, Kirchenpfleger Die Seelsorger: Für den Pfarrgemeinderat: Jutta Gremmer, PGR-Sprecherin Hermann Höllmüller, Pfarrer Für die Ministranten: Arul Antonysamy, Pfarrvikar Vanessa Vogel, Michael Schwimmbeck, OberministrantenBitt Gott für uns, so wirds geschehn, dass wir mit Christus auferstehn. Bitt Gott für uns, Maria. Halleluja.

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben. Joh 11,25 Gott, der allmächtige Vater, hat unsere Schwester in Christus Frau Franziska Still am 25. April 2019 heimgerufen in sein ewiges Vaterhaus. Die Pfarrei Oberaichbach trauert um ihre ehemalige Mesnerin. Frau Franziska Still hat für die Pfarrei St. Peter und Paul viel geleistet, sie war 27 Jahre Mesnerin, 21 Jahre Kommunionhelferin und 27 Jahre im Pfarrgemeinderat tätig, ein großes Anliegen war ihr auch die Betreuung der Ministranten. Sie hat gelebt im Glauben an die Auferstehung und diesen Glauben auch in ihrem Alltag bezeugt. Möge Gott ihr nun schenken, was er uns allen verheißen hat - das ewige Leben in seiner Herrlichkeit. Vergelts Gott und auf Wiedersehen im Himmel, liebe Frau Still. Oberaichbach, den 27. April 2019 Für die Kirchenverwaltung: Josef Zieglmaier, Kirchenpfleger Die Seelsorger: Für den Pfarrgemeinderat: Jutta Gremmer, PGR-Sprecherin Hermann Höllmüller, Pfarrer Für die Ministranten: Arul Antonysamy, Pfarrvikar Vanessa Vogel, Michael Schwimmbeck, OberministrantenBitt Gott für uns, so wirds geschehn, dass wir mit Christus auferstehn. Bitt Gott für uns, Maria. Halleluja.

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige

Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?


Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.