Bartl Leopold


NACHRUF Die Gemeinde Wiesenfelden trauert um Herrn Bartl Leopold aus Wiesenfelden der im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Herr Leopold war von 1974 bis 1984 und von 1990 bis 2002 Mitglied des Gemeinderates Wiesenfelden und in verschiedenen Ausschüssen tätig sowie seit 1985 Feldgeschworener und langjähriger Obmann. Sein großes fachliches Wissen, seine Kameradschaft und Hilfsbereitschaft zeichneten ihn aus. Für seine langjährigen kommunalen und ehrenamtlichen Verdienste wurden Herrn Leopold das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt, die Kommunale Dankurkunde des Freistaates Bayern und die Bürgermedaille in Gold der Gemeinde Wiesenfelden verliehen. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wiesenfelden werden Herrn Leopold stets ein ehrendes Andenken bewahren. Wiesenfelden, den 6. November 2019 GEMEINDE WIESENFELDEN Anton Drexler, Erster Bürgermeister Für die Treue und Unterstützung bedanken sich die ortsansässigen Vereine: Freiwillige Feuerwehr Wiesenfelden, Herbert Vogl, 1. Vorsitzender Schützenverein 'Waldeslust', Alois Landes, 1. Schützenmeister BRK Ortsgruppe Wiesenfelden, Gabriele Hecht, 1. Vorsitzende Schützenverein 'Immergrün', Maximilian Biendl, 1. Schützenmeister FC Bayern Fanclub Wiesenfelden, Gerhard Ostler, 1. Vorstand Bayerischer Waldverein Sektion Wiesenfelden, Fischereiverein Wiesenfelden, Winfried Born, 1. Vorstand Michael Schönberger, 1. Vorstand Herr Leopold war Ehrenvorsitzender des Sportvereins Wiesenfelden und insgesamt 33 Jahre als Vorsitzender tätig. Durch sein Engagement im Verein wurde ihm das DFB-Ehrenamtszeichen verliehen und das Vereinsareal trägt seinen Namen 'Leopold-Bartl-Gelände'. Der Sportverein Wiesenfelden wird Herrn Leopold stets ein ehrendes Andenken bewahren. Wiesenfelden, den 6. November 2019 SV WIESENFELDEN Thomas Biendl, im Namen der Vorstandschaft

NACHRUF Die Gemeinde Wiesenfelden trauert um Herrn Bartl Leopold aus Wiesenfelden der im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Herr Leopold war von 1974 bis 1984 und von 1990 bis 2002 Mitglied des Gemeinderates Wiesenfelden und in verschiedenen Ausschüssen tätig sowie seit 1985 Feldgeschworener und langjähriger Obmann. Sein großes fachliches Wissen, seine Kameradschaft und Hilfsbereitschaft zeichneten ihn aus. Für seine langjährigen kommunalen und ehrenamtlichen Verdienste wurden Herrn Leopold das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt, die Kommunale Dankurkunde des Freistaates Bayern und die Bürgermedaille in Gold der Gemeinde Wiesenfelden verliehen. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wiesenfelden werden Herrn Leopold stets ein ehrendes Andenken bewahren. Wiesenfelden, den 6. November 2019 GEMEINDE WIESENFELDEN Anton Drexler, Erster Bürgermeister Für die Treue und Unterstützung bedanken sich die ortsansässigen Vereine: Freiwillige Feuerwehr Wiesenfelden, Herbert Vogl, 1. Vorsitzender Schützenverein 'Waldeslust', Alois Landes, 1. Schützenmeister BRK Ortsgruppe Wiesenfelden, Gabriele Hecht, 1. Vorsitzende Schützenverein 'Immergrün', Maximilian Biendl, 1. Schützenmeister FC Bayern Fanclub Wiesenfelden, Gerhard Ostler, 1. Vorstand Bayerischer Waldverein Sektion Wiesenfelden, Fischereiverein Wiesenfelden, Winfried Born, 1. Vorstand Michael Schönberger, 1. Vorstand Herr Leopold war Ehrenvorsitzender des Sportvereins Wiesenfelden und insgesamt 33 Jahre als Vorsitzender tätig. Durch sein Engagement im Verein wurde ihm das DFB-Ehrenamtszeichen verliehen und das Vereinsareal trägt seinen Namen 'Leopold-Bartl-Gelände'. Der Sportverein Wiesenfelden wird Herrn Leopold stets ein ehrendes Andenken bewahren. Wiesenfelden, den 6. November 2019 SV WIESENFELDEN Thomas Biendl, im Namen der Vorstandschaft

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige