Anzeige

Rudolf Raab


Nachruf Die Gemeinde Blaibach betrauert den Tod von Herrn Rudolf Raab Träger der Bürgermedaille Der Verstorbene gehörte in den Jahren von 1966 bis 1978 dem Gemeinderat der Gemeinde Blaibach an. Während dieser Zeit stellte Rudolf Raab sein Wissen und Können in den Dienst der Gemeinde. Da­rüber hinaus übte der Verstorbene in den Jahren 1952 bis 1957 das Amt des 2. Kommandanten und in den Jahren von 1957 bis 1967 das Amt des 1. Kommandanten der FFW Blaibach aus. Sein Wirken und sein Engagement sowie sein unermüdlicher Einsatz, auch als Kreisbrandmeister im KBM-Bereich Kötzting West von 1967 bis 1983, gehörten zeitlebens dem Dienst am Nächsten sowie dem Auf- und Ausbau der freiwilligen Feuerwehren. Durch seine ehrenamtliche Tätigkeit und wertvolle Mitarbeit hat sich der Verstorbene die Wertschätzung und das Vertrauen seiner Mitmenschen erworben und wurde dafür auch 1999 mit der Bürgermedaille der Gemeinde Blaibach ausgezeichnet. Die Gemeinde Blaibach dankt ihm dafür und wird stets seiner in Ehren gedenken. Seiner Familie und seinen Angehörigen gehört unser aufrichtiges Mitgefühl. Blaibach, im November 2015 Gemeinde Blaibach Wolfgang Eckl, 1. Bürgermeister

Nachruf Die Gemeinde Blaibach betrauert den Tod von Herrn Rudolf Raab Träger der Bürgermedaille Der Verstorbene gehörte in den Jahren von 1966 bis 1978 dem Gemeinderat der Gemeinde Blaibach an. Während dieser Zeit stellte Rudolf Raab sein Wissen und Können in den Dienst der Gemeinde. Da­rüber hinaus übte der Verstorbene in den Jahren 1952 bis 1957 das Amt des 2. Kommandanten und in den Jahren von 1957 bis 1967 das Amt des 1. Kommandanten der FFW Blaibach aus. Sein Wirken und sein Engagement sowie sein unermüdlicher Einsatz, auch als Kreisbrandmeister im KBM-Bereich Kötzting West von 1967 bis 1983, gehörten zeitlebens dem Dienst am Nächsten sowie dem Auf- und Ausbau der freiwilligen Feuerwehren. Durch seine ehrenamtliche Tätigkeit und wertvolle Mitarbeit hat sich der Verstorbene die Wertschätzung und das Vertrauen seiner Mitmenschen erworben und wurde dafür auch 1999 mit der Bürgermedaille der Gemeinde Blaibach ausgezeichnet. Die Gemeinde Blaibach dankt ihm dafür und wird stets seiner in Ehren gedenken. Seiner Familie und seinen Angehörigen gehört unser aufrichtiges Mitgefühl. Blaibach, im November 2015 Gemeinde Blaibach Wolfgang Eckl, 1. Bürgermeister

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige