Anzeige

Traueranzeige


Die Stadt Landshut trauert um Herrn Franz Kainz Sachbearbeiter für Verwaltungsaufgaben Zutiefst betroffen mussten wir die Nachricht vom Tode unseres hochgeschätzten ehemaligen Mitarbeiters und Kollegen Franz Kainz vernehmen. Franz Kainz trat seinen Dienst bei der Stadt im Jahre 1971 an. Nach erfolgreicher Ausbildung zum Techniker entwickelte er sich in den folgenden zwei Jahrzehnten zu einer tragenden Stütze beim Stadtplanungsamt. Wegen seines organisatorischen Geschickes und der hohen sozialen und fachlichen Kompetenz avancierte er zum Sachbearbeiter für Verwaltungsaufgaben. In den Jahren 1990 bis 1991 übernahm er zeitweise die kommissarische Amtsleitung. Von 1992 bis zu seiner Wahl zum 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Altdorf im Jahr 2008 war er als stellvertretender Amtsleiter allseits hochgeschätzt und geachtet. Der Einsatz und das Engagement von Franz Kainz für das Wohl der Stadt Landshut waren beispielhaft. Seine Loyalität und seine offene, Probleme nicht verschweigende Zusammenarbeit, ließen ihn zum Freund werden. Mit Franz Kainz haben wir einen liebgewonnenen Kollegen und besonderen Menschen verloren, den wir immer in unseren Herzen tragen werden. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Landshut, im Mai 2012 Hans Rampf, Oberbürgermeister

Die Stadt Landshut trauert um Herrn Franz Kainz Sachbearbeiter für Verwaltungsaufgaben Zutiefst betroffen mussten wir die Nachricht vom Tode unseres hochgeschätzten ehemaligen Mitarbeiters und Kollegen Franz Kainz vernehmen. Franz Kainz trat seinen Dienst bei der Stadt im Jahre 1971 an. Nach erfolgreicher Ausbildung zum Techniker entwickelte er sich in den folgenden zwei Jahrzehnten zu einer tragenden Stütze beim Stadtplanungsamt. Wegen seines organisatorischen Geschickes und der hohen sozialen und fachlichen Kompetenz avancierte er zum Sachbearbeiter für Verwaltungsaufgaben. In den Jahren 1990 bis 1991 übernahm er zeitweise die kommissarische Amtsleitung. Von 1992 bis zu seiner Wahl zum 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Altdorf im Jahr 2008 war er als stellvertretender Amtsleiter allseits hochgeschätzt und geachtet. Der Einsatz und das Engagement von Franz Kainz für das Wohl der Stadt Landshut waren beispielhaft. Seine Loyalität und seine offene, Probleme nicht verschweigende Zusammenarbeit, ließen ihn zum Freund werden. Mit Franz Kainz haben wir einen liebgewonnenen Kollegen und besonderen Menschen verloren, den wir immer in unseren Herzen tragen werden. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Landshut, im Mai 2012 Hans Rampf, Oberbürgermeister

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige