Anzeige

Helmut Bibinger


'Das Schönste am Schenken ist das Leuchten in den Augen der Beschenkten.' Lieber Helmut Bibinger wir schenkten Dir Zeit und Du uns ein unvergessliches Leuchten in Deinen Augen. Durch unsere monatlichen Besuche durften wir viele solcher Momente erleben ... und plötzlich ist alles anders, Du bist nicht mehr da. In Freundschaft: Susi, Maria, Erich, Isolde, Alois, Sylvia Im Namen der Abschlussklasse 1977, Pilsting

'Das Schönste am Schenken ist das Leuchten in den Augen der Beschenkten.' Lieber Helmut Bibinger wir schenkten Dir Zeit und Du uns ein unvergessliches Leuchten in Deinen Augen. Durch unsere monatlichen Besuche durften wir viele solcher Momente erleben ... und plötzlich ist alles anders, Du bist nicht mehr da. In Freundschaft: Susi, Maria, Erich, Isolde, Alois, Sylvia Im Namen der Abschlussklasse 1977, Pilsting

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige

Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?


Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.