Anzeige

Karl Trenner


NACHRUF Die Gemeinde Blaibach betrauert den Tod von Herrn Altbürgermeister Karl Trenner Ehrenbürger der Gemeinde Blaibach Träger der Bürgermedaille der Gemeinde Blaibach Träger der Kommunalen Verdienstmedaille des Freistaates Bayern Träger der Kleinen Amtssiegelmedaille des Landkreises Cham Karl Trenner gehörte von 1960 bis 2002 dem Gemeinderat Blaibach an. Von 1972 bis 1984 bekleidete er das Amt des 2. Bürger­meisters. 1984 wurde Karl Trenner zum 1. Bürgermeister der Gemeinde Blaibach gewählt. Dieses Amt hatte er durch seine zweimalige Wiederwahl bis zum Jahr 2002 inne. Während dieser Zeit stellte Karl Trenner sein Wissen und sein Können in hervorragender Weise in den Dienst der Gemeinde. Zahlreiche kommunale Maßnahmen konnten, über die vielen Jahre hinweg, unter seiner Regie und Mitwirkung zum Wohle der Gemeinde Blaibach verwirklicht werden. Auch die Partnerschaft mit der Ortschaft Palai im Fersental, die auf seine Initiative zustande kam, war ihm immer ein großes Anliegen. Sein Wirken und sein Engagement sowie sein unermüdlicher Einsatz galt jedoch nicht nur der Gemeinde, sondern auch den Blaibacher Vereinen, denen er in verschiedensten Ämtern zeitlebens diente. Besonders herausheben möchten wir dabei seine Chronistentätigkeit, sein jahrzehntelanges Wirken als Kirchenorganist mit Chorleitung und sein Buch 'Erinnerungen an Alt-Blaibach - Dorf- und Familiengeschichten in Bildern'. Er hat sich durch seinen bedachten und unentwegten kommunalen und ehrenamtlichen Einsatz die Wertschätzung und das Vertrauen seiner Mitmenschen erworben. Im Jahre 1996 erhielt Karl Trenner vom Freistaat Bayern die Auszeichnung der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze für seine langjährige Tätigkeit als Bürgermeister und Gemeinderat. Im Jahre 2002 wurde er mit der Bürgermedaille der Gemeinde Blaibach ausgezeichnet und im Jahre 2005 wurde ihm die hohe Auszeichnung der Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Blaibach verliehen. Im letzten Jahr, zu seinem 90. Geburtstag, erhielt er aus den Händen des Landrats die Kleine Amtssiegelmedaille des La

NACHRUF Die Gemeinde Blaibach betrauert den Tod von Herrn Altbürgermeister Karl Trenner Ehrenbürger der Gemeinde Blaibach Träger der Bürgermedaille der Gemeinde Blaibach Träger der Kommunalen Verdienstmedaille des Freistaates Bayern Träger der Kleinen Amtssiegelmedaille des Landkreises Cham Karl Trenner gehörte von 1960 bis 2002 dem Gemeinderat Blaibach an. Von 1972 bis 1984 bekleidete er das Amt des 2. Bürger­meisters. 1984 wurde Karl Trenner zum 1. Bürgermeister der Gemeinde Blaibach gewählt. Dieses Amt hatte er durch seine zweimalige Wiederwahl bis zum Jahr 2002 inne. Während dieser Zeit stellte Karl Trenner sein Wissen und sein Können in hervorragender Weise in den Dienst der Gemeinde. Zahlreiche kommunale Maßnahmen konnten, über die vielen Jahre hinweg, unter seiner Regie und Mitwirkung zum Wohle der Gemeinde Blaibach verwirklicht werden. Auch die Partnerschaft mit der Ortschaft Palai im Fersental, die auf seine Initiative zustande kam, war ihm immer ein großes Anliegen. Sein Wirken und sein Engagement sowie sein unermüdlicher Einsatz galt jedoch nicht nur der Gemeinde, sondern auch den Blaibacher Vereinen, denen er in verschiedensten Ämtern zeitlebens diente. Besonders herausheben möchten wir dabei seine Chronistentätigkeit, sein jahrzehntelanges Wirken als Kirchenorganist mit Chorleitung und sein Buch 'Erinnerungen an Alt-Blaibach - Dorf- und Familiengeschichten in Bildern'. Er hat sich durch seinen bedachten und unentwegten kommunalen und ehrenamtlichen Einsatz die Wertschätzung und das Vertrauen seiner Mitmenschen erworben. Im Jahre 1996 erhielt Karl Trenner vom Freistaat Bayern die Auszeichnung der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze für seine langjährige Tätigkeit als Bürgermeister und Gemeinderat. Im Jahre 2002 wurde er mit der Bürgermedaille der Gemeinde Blaibach ausgezeichnet und im Jahre 2005 wurde ihm die hohe Auszeichnung der Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Blaibach verliehen. Im letzten Jahr, zu seinem 90. Geburtstag, erhielt er aus den Händen des Landrats die Kleine Amtssiegelmedaille des La

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige