Anzeige

Anni Krieger


NACHRUF Die Freiwillige Feuerwehr Stallwang trauert um ihre Ehrenfahnenmutter Frau Anni Krieger Im Juni 1959 übernahm sie beim 90-jährigen Gründungsfest mit Fahnen­weihe das Amt der Fahnenmutter. 60 Jahre war sie mit Freude und Engage­ment der Stallwanger Feuerwehr verbunden. Sie war Kameradin, Gönnerin, Gastgeberin und fleißige Bäckerin von herrlichem Schmalzgebäck. Bis ins hohe Alter nahm sie gerne an den Festlichkeiten unseres Vereins teil. Zum 125-jährigen Gründungsfest im Jahr 1992 wurde Anni Krieger zur Ehrenfahnenmutter ernannt. Für ihre Verdienste wurde sie vom Kreisfeuerwehrverband mit der Ehrenauszeichnung am Band in ­Silber geehrt. Beim 150-jährigen Gründungsfest 2017 war sie an allen Tagen mit Freude dabei. Anni Krieger hinterlässt bei der Feuerwehr Stallwang eine Lücke. Mit großer Trauer, aber auch voll Dankbarkeit, nehmen wir Abschied von unserer Ehrenfahnenmutter. Sie wird immer einen Ehrenplatz in ­unseren Reihen behalten - die 60-jährige Verbundenheit besteht über den Tod hinaus. Franz Kerscher, 1. Vorstand Thomas Fuchs, 1. Kommandant

NACHRUF Die Freiwillige Feuerwehr Stallwang trauert um ihre Ehrenfahnenmutter Frau Anni Krieger Im Juni 1959 übernahm sie beim 90-jährigen Gründungsfest mit Fahnen­weihe das Amt der Fahnenmutter. 60 Jahre war sie mit Freude und Engage­ment der Stallwanger Feuerwehr verbunden. Sie war Kameradin, Gönnerin, Gastgeberin und fleißige Bäckerin von herrlichem Schmalzgebäck. Bis ins hohe Alter nahm sie gerne an den Festlichkeiten unseres Vereins teil. Zum 125-jährigen Gründungsfest im Jahr 1992 wurde Anni Krieger zur Ehrenfahnenmutter ernannt. Für ihre Verdienste wurde sie vom Kreisfeuerwehrverband mit der Ehrenauszeichnung am Band in ­Silber geehrt. Beim 150-jährigen Gründungsfest 2017 war sie an allen Tagen mit Freude dabei. Anni Krieger hinterlässt bei der Feuerwehr Stallwang eine Lücke. Mit großer Trauer, aber auch voll Dankbarkeit, nehmen wir Abschied von unserer Ehrenfahnenmutter. Sie wird immer einen Ehrenplatz in ­unseren Reihen behalten - die 60-jährige Verbundenheit besteht über den Tod hinaus. Franz Kerscher, 1. Vorstand Thomas Fuchs, 1. Kommandant

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige

Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Anzeige

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige
Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.

Abschied von einem Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.

Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.