Walter Burgkart


NACHRUF Der Markt Eichendorf trauert um sein früheres Gemeinderatsmitglied Herrn Dr. Walter Burgkart Herr Dr. Walter Burgkart war von 1960 bis 1966 Mitglied des Gemeinderates von Eichendorf. Er hat sich in diesem Zeitraum mit großem Engagement und Sachverstand für die Belange der Gemeinde Eichendorf und ihrer Bürger eingesetzt. Herr Dr. Walter Burgkart war stets bereit, Verantwortung zu übernehmen und seinen Standpunkt auch zu vertreten. Im früheren Gemeindekrankenhaus in Eichendorf tat er Dienst und ab 1978, nachdem es zum Seniorenheim umgewandelt wurde, stattete er dort Hausbesuche ab. Darüber hinaus stand er der Bevölkerung mehrere Jahrzehnte bis zur Praxisübergabe als Hausarzt zur Verfügung. Mit seinem Sachverstand - aber auch seiner gewitzten Art - konnte er eine Vertrauensbasis schaffen, die für die Patienten sehr wichtig war. Bei seinen Hausbesuchen stand er oft Tag und Nacht bereit und genoss deshalb großes Ansehen. Dr. Walter Burgkart hat sich damit große Verdienste um die ärztliche Versorgung unserer Bevölkerung erworben. Der Markt Eichendorf bedankt sich für sein verdienstvolles Wirken und wird ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. MARKT EICHENDORF Max Schadenfroh, 1. Bürgermeister

NACHRUF Der Markt Eichendorf trauert um sein früheres Gemeinderatsmitglied Herrn Dr. Walter Burgkart Herr Dr. Walter Burgkart war von 1960 bis 1966 Mitglied des Gemeinderates von Eichendorf. Er hat sich in diesem Zeitraum mit großem Engagement und Sachverstand für die Belange der Gemeinde Eichendorf und ihrer Bürger eingesetzt. Herr Dr. Walter Burgkart war stets bereit, Verantwortung zu übernehmen und seinen Standpunkt auch zu vertreten. Im früheren Gemeindekrankenhaus in Eichendorf tat er Dienst und ab 1978, nachdem es zum Seniorenheim umgewandelt wurde, stattete er dort Hausbesuche ab. Darüber hinaus stand er der Bevölkerung mehrere Jahrzehnte bis zur Praxisübergabe als Hausarzt zur Verfügung. Mit seinem Sachverstand - aber auch seiner gewitzten Art - konnte er eine Vertrauensbasis schaffen, die für die Patienten sehr wichtig war. Bei seinen Hausbesuchen stand er oft Tag und Nacht bereit und genoss deshalb großes Ansehen. Dr. Walter Burgkart hat sich damit große Verdienste um die ärztliche Versorgung unserer Bevölkerung erworben. Der Markt Eichendorf bedankt sich für sein verdienstvolles Wirken und wird ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. MARKT EICHENDORF Max Schadenfroh, 1. Bürgermeister

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige