Elisabeth Schötz


Wenn die Füße zu müde sind, noch Wege zu gehen, die Gedanken zu schwach, die Welt zu verstehen, wenn das Alter geworden zur Last und zum Leid, spricht der Herr, unser Gott: Komm zu mir, es ist Zeit. Nach einem langen und erfüllten Leben nahm Gott, der Allmächtige, ­unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwägerin, ­Tante und ­Taufpatin zu sich. Frau Elisabeth Schötz aus Elisabethszell * 6. März 1933 + 3. Mai 2019 Elisabethszell, Denkzell, Steinach, Haselquanten, den 6. Mai 2019 In Liebe und Dankbarkeit: Deine Enkelkinder: Deine Kinder: Christina, Matthias, Daniel, Maximilian Felix, Franz mit Heidi, Verena, Rebecca, Cornelia Hans mit Evelyn, Urenkel Benedikt Reinhard mit Ingrid, Anna Schötz, Schwägerin Rudi mit Gabi, Maria Zollner, Schwägerin Gerlinde mit Helmut Fritz Schötz, Schwager mit Familie Aussegnung mit anschließendem Sterberosenkranz heute, Montag, um 19.00 Uhr in Elisabethszell, Trauer­gottes­dienst morgen, Dienstag, 7. Mai 2019, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche in Elisabethszell, ­anschließend Beerdigung. Für bereits erwiesene und noch zugedachte Anteilnahme bedanken wir uns recht herzlich. Allen Freunden und Bekannten sowie den Mitarbeitern des BRK-Seniorenheims Mittterfels ein herzliches Vergelts Gott.

Wenn die Füße zu müde sind, noch Wege zu gehen, die Gedanken zu schwach, die Welt zu verstehen, wenn das Alter geworden zur Last und zum Leid, spricht der Herr, unser Gott: Komm zu mir, es ist Zeit. Nach einem langen und erfüllten Leben nahm Gott, der Allmächtige, ­unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwägerin, ­Tante und ­Taufpatin zu sich. Frau Elisabeth Schötz aus Elisabethszell * 6. März 1933 + 3. Mai 2019 Elisabethszell, Denkzell, Steinach, Haselquanten, den 6. Mai 2019 In Liebe und Dankbarkeit: Deine Enkelkinder: Deine Kinder: Christina, Matthias, Daniel, Maximilian Felix, Franz mit Heidi, Verena, Rebecca, Cornelia Hans mit Evelyn, Urenkel Benedikt Reinhard mit Ingrid, Anna Schötz, Schwägerin Rudi mit Gabi, Maria Zollner, Schwägerin Gerlinde mit Helmut Fritz Schötz, Schwager mit Familie Aussegnung mit anschließendem Sterberosenkranz heute, Montag, um 19.00 Uhr in Elisabethszell, Trauer­gottes­dienst morgen, Dienstag, 7. Mai 2019, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche in Elisabethszell, ­anschließend Beerdigung. Für bereits erwiesene und noch zugedachte Anteilnahme bedanken wir uns recht herzlich. Allen Freunden und Bekannten sowie den Mitarbeitern des BRK-Seniorenheims Mittterfels ein herzliches Vergelts Gott.

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung.


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige