Anzeige

Richard Engelberger


Was man tief im Herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren. Du bist nicht mehr da, aber Du bist überall wo wir sind. In tiefem Schmerz, aber voll Zuversicht, dass Du bei Gott geborgen bist, nehmen wir Abschied von unserem innigst geliebten Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Enkel, Neffen und Cousin Richard Engelberger geb. 10. März 1995 gest. 21. Februar 2019 Pichlberg, den 25. Februar 2019 In unendlicher Liebe: Mama und Papa Lisa mit Alex und Ferdinand Opa, Onkel und Tanten mit Familien Am Mittwoch, den 27. Februar 2019, um 13.30 Uhr Sammelrosenkranz und Trauergottesdienst in der Pfarrkirche Wiesenfelden. Die Beerdigung fand im engsten Familienkreis statt. Für bereits erwiesene und noch zugedachte Anteilnahme bedanken wir uns von Herzen.Weinet nicht an meinem Grab um mich, ich bin nicht dort unten, ich schlafe nicht. Ich bin in tausend Winden, die wehn. Ich bin im Glitzer des Wassers der Seen. Ich bin im Sonnenlicht, das auf Dich fällt, im Regen, der die Natur erhält. Ich bin im Kreislauf der Jahreszeiten, den Tauben, die durch die Lüfte gleiten. Ich bin in allem, was atmet und lebt, in jeder Pflanze, die gen Himmel strebt. Ich bin das Mondlicht in der Nacht, ein Teil der Macht, die über Euch wacht.

Was man tief im Herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren. Du bist nicht mehr da, aber Du bist überall wo wir sind. In tiefem Schmerz, aber voll Zuversicht, dass Du bei Gott geborgen bist, nehmen wir Abschied von unserem innigst geliebten Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Enkel, Neffen und Cousin Richard Engelberger geb. 10. März 1995 gest. 21. Februar 2019 Pichlberg, den 25. Februar 2019 In unendlicher Liebe: Mama und Papa Lisa mit Alex und Ferdinand Opa, Onkel und Tanten mit Familien Am Mittwoch, den 27. Februar 2019, um 13.30 Uhr Sammelrosenkranz und Trauergottesdienst in der Pfarrkirche Wiesenfelden. Die Beerdigung fand im engsten Familienkreis statt. Für bereits erwiesene und noch zugedachte Anteilnahme bedanken wir uns von Herzen.Weinet nicht an meinem Grab um mich, ich bin nicht dort unten, ich schlafe nicht. Ich bin in tausend Winden, die wehn. Ich bin im Glitzer des Wassers der Seen. Ich bin im Sonnenlicht, das auf Dich fällt, im Regen, der die Natur erhält. Ich bin im Kreislauf der Jahreszeiten, den Tauben, die durch die Lüfte gleiten. Ich bin in allem, was atmet und lebt, in jeder Pflanze, die gen Himmel strebt. Ich bin das Mondlicht in der Nacht, ein Teil der Macht, die über Euch wacht.

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige